Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
Pustertal: Vorbereitungen für Gemeindewahlen laufen
25.09.2019
Der SVP-Bezirk Pustertal hat sich am vergangenen Montag, dem 23.09.2019 zu einem „Feierabendtreffen“ im Gasthof Huber in Mühlbach oberhalb Gais getroffen. Gemeinsam mit Parteiobmann Philipp Achammer und Landessekretär Stefan Premstaller wurden mit zahlreichen Vertreter/innen der SVP-Ortsgruppen die Vorbereitungen auf die Gemeindewahlen und wichtige parteiinterne Fragen diskutiert: „Wir müssen uns alle gemeinsam sowohl personell wie thematisch gut auf die Gemeindewahlen vorbereiten“, erklärt der Bezirksobmann Meinhard Durnwalder.

In geselliger Runde, so die Ankündigung des Parteiobmannes und Bezirksobmannes, wolle man sich gemeinsam mit den Ortsgruppen austauschen und im offenen Dialog über die Gemeindewahlen aber auch einige Baustellen innerhalb der Partei diskutieren: „Verantwortung für unser Land, Stabilität und Verlässlichkeit – das sind die Grundprinzipien mit denen wir seit über 70 Jahren für Südtirol Politik betreiben“, betonte der SVP-Obmann. Achammer verwies dabei auf den allgemeinen politischen Trend weg von der Partei und hin zur politischen Bewegung „Politische Parteien scheinen derzeit nicht mehr ganz “in“, ja vielleicht sogar etwas altmodisch zu sein. Sie stehen aber für klare Inhalte, Programme und Werte.“

Auch Bezirksobmann Meinhard Durnwalder hob die Bedeutung der anstehenden Gemeindewahlen im kommenden Frühjahr hervor: „Ein großer Teil der Entscheidungen, welche die Bevölkerung ganz direkt angehen, werden auf Gemeindeebene getroffen. Es ist daher notwendig, dass wir uns mit klaren Inhalten und kompetenten Kandidaten auf diese Wahl vorbereiten“, so Durnwalder. Aus diesem Grund habe es in den vergangenen Monaten Gespräche mit allen SVP-Ortsgruppen gegeben: „Wir haben in allen Gemeinden andere Realitäten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir mit unseren vielen Mandataren und Funktionären auf Bezirks- und Landesebene nicht nur vor der Wahl, wie manch andere Partei, sondern auch danach an der Seite unserer Funktionäre und Verwalter vor Ort stehen“, betont der Bezirksobmann. Diese Unterstützung sei aber nicht nur personeller Natur: „Wir stehen nicht nur mit Rat und Tat bereit, sondern haben unseren Ortsgruppen auch eine Infomappe mit wichtigen Informationen, Unterlagen und Materialien ausgearbeitet und schon vor der Sommerpause überreicht“, erklärt Durnwalder.

Aber nicht nur die Gemeindewahlen, sondern auch andere parteiinterne Themen wurden offen diskutiert. Dazu gehörte besonders die Mitgliedersammlung: „Es wird immer schwieriger Menschen von der Mitgliedschaft in einer Partei zu überzeugen – nicht nur in Südtirol. Dennoch wollen wir auch weiterhin eine echte Mitgliederpartei bleiben und arbeiten daher an Lösungen, welche die Sammlung vereinfachen und gleichzeitig die Mitgliedschaft attraktiver machen“, so Parteiobmann Achammer. Landessekretär Stefan Premstaller betonte dabei die Wichtigkeit des Informationsvorsprungs für SVP-Mitglieder: „Ein SVP-Mitglied muss einen Mehrwert genießen, gerade wenn es um Informationen zu aktuellen Entscheidungen und politische Diskussionen geht“, so Premstaller. Man arbeite derzeit an einem Online-Werkzeug, welches nicht nur Informationen schnell an die Mitglieder bringen, sondern auch deren politische Mitbestimmung ermöglichen soll.

Das „Feierabendtreffen“ klang im Anschluss an die allgemeine Diskussion bei einem gemeinsamen Abendessen aus.

 
 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.