Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
Alfreider: Mehrsprachigkeit ist ein Mehrwert für alle Menschen Europas
13.12.2017
Gentiloni informiert Parlament über anstehenden Europarat Alfreider weist auf Europa der Regionen hin und unterstreicht Bedeutung der Minority Safe Pack Bürgerinitiative. Mehrsprachigkeit ist ein Mehrwert für alle Menschen Europas Am gestrigen Dienstag hat der Ministerpräsident Paolo Gentiloni im Parlament über den anstehenden Europarat berichtet. Vor allem hat der italienische Premier auf die Herausforderungen hingewiesen, die Europa in den nächsten Monaten in Angriff nehmen muss, so wie der Brexit, die Flüchtlingsproblematik und die Reform des Währungs- und Banksystems. Der SVP – Fraktionssprecher in der Abgeordnetenkammer Daniel Alfreider hat auch im Namen seiner Kollegen Renate Gebhard, Albrecht Plangger und Manfred Schullian beteuert, dass der eingeschlagene Weg der richtige sei. „Die Probleme und die großen Herausforderungen der Zukunft können nicht durch populistische Auftritte, sondern nur mit einer verantwortungsbewussten Politik gelöst und gemeistert werden. Alle europäischen Mitgliedstaaten müssen sich bereit zeigen, diese Verantwortung auch übernehmen zu können“, so Daniel Alfreider. Alfreider hat auch auf die große Bedeutung der Minority Safe Pack Initiative hingewiesen, das von den Minderheiten Europas in Form einer europäischen Bürgerinitiative in die Wege geleitet wurde. „In der EU haben wir in den letzten Jahren viele Faktoren beobachten müssen, die zu einer Schwächung der Union geführt haben. Des Öfteren sind wir kurz vor einem Zusammenbruch gestanden. Diesen Trend müssen wir umkehren und zu einem neuen gemeinsamen Nenner finden. Dabei muss bei dem kleinsten Bestandteil der Union angefangen werden, nämlich die Minderheiten“, so Daniel Alfreider. „Wir haben als SVP – Parlamentarier stets auf die Vision eines Europa der Regionen bestanden, denn wie auch die letzten Gegebenheiten in Katalonien gezeigt haben, ist das der Weg um zur Einigkeit zurückzufinden. Gerade Südtirol ist ein Beispiel dafür. In dieser Hinsicht stellen die Minderheiten die Vielfalt in Europa dar und gleichzeitig der größte Reichtum. Dieser Reichtum muss geschützt und gefördert werden, so wie durch die Minority Safe Pack Initiative gefordert wird“, so Daniel Alfreider vor dem gesammelten Plenum. Alfreider nutze die Gelegenheit, um die Regierung Gentiloni auch um Unterstützung der Minority Safpack aufzufordern. „Mehrsprachigkeit ist ein Mehrwert für Italien und für alle Menschen Europas.“ „Jede Unterzeichnung der Minority Safe Pack Initiative zählt, denn um Wirklichkeit zu werden bedarf sie eine Million Unterschriften, die europaweit gesammelt werden müssen. Um dieses große Ziel zu erreichen zählt Europa auf Italien und vor allem auf Südtirol“, so Daniel Alfreider abschließend. Rom, 12.12.2017
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.