Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
Zeller und Alfreider: „Hütet euch vor falschen Autonomisten“
27.02.2018
Dass Riccardo Fraccaro, Abgeordneter der Fünf-Sterne-Bewegung, die internationale Verankerung der Südtirol Autonomie in Frage stellt, zeige wieder einmal "welch Geistes Kind die Grillini wirklich sind". Er schlage als „Ersatz“ vor, an die Stelle der „Einmischung Österreichs“ das Autonomiestatut so zu ändern, sodass der Landtag bei geplanten Abänderungen des Autonomiestatuts ein Gutachten abgeben kann. "Was der gute Mann offenbar nicht weiß: Ein solches Gutachten des Landtags ist seit 2001 im Autonomiestatut bereits vorgesehen. Es wäre also besser, er würde bevor er kluge Sprüche reißt, sich erst einmal das Autonomiestatut durchlesen“, sagen Senator Karl Zeller und Kammerabgeordneter Daniel Alfreider. "An der internationalen Verankerung lassen wir aber sicher auch nicht die Fünf-Sterne-Bewegung rütteln, die in diesem Punkt im Fahrwasser von Biancofiore und Urzi sind. Wir sind den Regierungen Renzi und Gentiloni dankbar, dass sie in dieser Frage gegenüber Österreich eine aufgeschlossene und autonomiefreundliche Haltung gezeigt haben", unterstreichen Karl Zeller und Daniel Alfreider. „Auch die Forderung, die Steueragenturen in Trient und Südtirol beim Staat zu lassen und nicht auf die beiden Provinzen zu übertragen, ist das Gegenteil einer dynamischen verantwortungsbewussten Autonomie! Wir haben im Parlament viele autonomiefeindliche Auftritte der Fünf-Sterne-Parlamentarier erlebt. Zuerst gegen die Autonomie und die Sprachminderheiten sein, und dann so tun als wäre man autonomiefreundlich, dass ist eine ganz falsche Nummer“, erklären Zeller und Alfreider. Bozen/Rom, 27. Februar 2018
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.