Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
Unterland: Oswald Schiefer als Bezirksobmann bestätigt
05.04.2017
Der Unterlandler Bezirksobmann Oswald Schiefer ist von den Ortsobleuten zum dritten Mal in Folge einstimmig wiederbestätigt worden. Barbara Franzelin Santa, bisherige Stellvertreterin im SVP-Bezirk Unterland, stellte sich nicht mehr der Wahl, und wird von der Margreider Gemeindereferentin Ulrike Sanin abgelöst. Mehrere neue Gesichter sieht man in der Bezirksleitung und im Parteiausschuss Alle sechzehn Ortsgruppen des Unterlandes waren bei der Neuwahl in Salurn anwesend und haben auf der erweiterten Ausschusssitzung ihre Bezirksspitze, die fünf Mitglieder der Bezirksleitung, die zwei Bezirksvertreter/innen und die zusätzliche Vertreterin für den Parteiausschuss neu bestellt. Alle 41 Stimmrechte entfielen auf Oswald Schiefer als Bezirksobmann. „Dieses Ergebnis übertrifft alle meine Erwartungen und ist eine große Motivation für die Zukunft“, zeigt sich Oswald Schiefer erfreut. „Es ist großartig, dass die Ortsgruppen hinter mir stehen und mir das Vertrauen weiterhin schenken. Ich werde auch fortan versuchen die Interessen des Unterlandes bestmöglich zu vertreten,“ so Schiefer. Bei der Wahl des/der Stellvertreter/in entfielen 34 Stimmrechte auf Ulrike Sanin. Wahl der Mitglieder der Bezirksleitung Bei der Wahl der Bezirksleitung halten sich Kontinuität und Erneuerung die Waage. Den Einzug schafften Stefan Franceschini aus Salurn, Ingrid March Perwanger aus Auer, Friedl Alber aus Margreid (18 Stimmen), Christine Dissertori Zwerger aus Tramin und Josef Pöder aus Aldein. Oswald Schiefer bedankte sich bei ihnen für die loyale Mitarbeit in den vergangenen Jahren. Wahl der Bezirksvertreter/innen im Parteiausschuss Im Parteiausschuss wird auch weiterhin Midi Gamper Mayr aus Penon gemeinsam mit Günther Giovanett aus Neumarkt die Anliegen der Unterlandler vertreten. Als zusätzlicher Vertreter im Parteiausschuss wurde die Branzollerin Margot Pizzini gewählt und löst somit den bisherigen Vertreter Thomas Weissensteiner ab. Parteiobmann Philipp Achammer, der im Rahmen der Sitzung zur aktuellen politischen Situation Stellung nahm, gratulierte den neu- und wiedergewählten Mitgliedern. Der bei der Bezirkswahl symbolisierte Zusammenhalt sei ein gutes Beispiel für die Partei. Die SVP solle weiterhin gemeinsam die Anliegen der Bevölkerung achten und ihre Mitbürger vertreten. Neumarkt, 4. April 2017
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.