Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
„Umsicht, Vernunft und Selbstverantwortung sind die besten Ratgeber, um der Situation Herr zu werden!“
SVP Senioren | 27.10.2020
SVP Senioren
„Umsicht, Vernunft und Selbstverantwortung sind die besten Ratgeber, um der Situation Herr zu werden!“
 
„Mit Bedauern und großer Sorge müssen wir feststellen, dass die Zahlen der Infizierten rasant steigen. Die Lage ist sehr ernst, vor allem für uns Seniorinnen und Senioren. Als Land stehen wir jetzt an einem Scheideweg!“ fasst Otto von Dellemann die Situation zusammen. Jetzt gelte es, Verantwortungsbewusstsein, Disziplin und Schneid zu zeigen, indem man soziale Kontakte so weit als möglich einschränkt, insbesondere, wenn man selbst einer älteren Generation oder einer Risikogruppe angehöre, so von Dellemann. „Die aktuellen Einschränkungen schmerzen, keine Frage! Sie sind aber gleichwohl mehr als notwendig zum eigenen Schutz und zum Schutz von ohnehin gefährdeten Menschen!“ so der Appell des SVP Seniorenvorsitzenden.
 
Südtirol blickt, wie seit langem nicht mehr, einem sehr fordernden und langen Herbst und Winter entgegen. Die Maßnahmen im Hinblick auf die sanitäre Situation bedeuten für viele tiefgreifende Einschnitte in ihr gewohntes Leben und große Opfer. Dennoch müsse man diese erbringen, schließlich seien sie alternativlos, so Otto von Dellemann. „Wir können nichts an der Tatsache ändern, dass dieses Virus unseren Alltag nachhaltig und tiefgreifend verändert hat und in den kommenden Wochen noch verändern wird. Was wir beeinflussen können ist unsere eigene Haltung, wie wir mit der Situation umgehen und wie sehr wir uns und andere der Gefahr des Virus aussetzen“, betont Otto von Dellemann.
 
Leider müsse man gegenwärtig feststellen, dass immer noch Leute, auch ältere MitbürgerInnen, zu unbedarft mit der Situation umgingen, dass Törggeletreffen, Ausflüge oder Ähnliches abgehalten würden, so von Dellemann. „Mein dringender Rat und mein deutlicher Appell, vor allem an die älteren MitbürgerInnen, lautet deshalb: Bitte verzichtet auf diese Art der Zusammenkünfte, beschränkt euch in euren sozialen Kontakten auf das Notwendigste und haltet euch peinlich und penibel an die Abstands-, Hygiene- und Maskenpflicht. So und nur so können wir Schlimmeres abwenden. Umsicht, Vernunft und Selbstverantwortung sind die besten Ratgeber, um der Situation Herr zu werden“, schließt Otto von Dellemann.
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.