Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
SVP gratuliert Martha Stocker zum Andrej-Einspieler-Preis
27.11.2017
Stellvertretend für die SVP-Leitung und die SVP-Landtagsfraktion gratulierte Obmann Philipp Achammer heute Martha Stocker zu „einer ganz besonderen Auszeichnung“. Der Rat der Kärntner Slowenen und der Christliche Slowenische Kulturverband hatten der SVP-Mandatarin vergangene Woche in Klagenfurt den so genannten Andrej-Einspieler-Preis verliehen. Gewürdigt wurde ihr Engagement um die Probleme der slowenischen Volksgruppe in Kärnten. Nach der Entgegennahme eines Blumenstraußes berichtete Martha Stocker den Mitgliedern der SVP-Leitung und der SVP-Landtagsfraktion von ihrer zwölfjährigen, nicht immer einfachen Tätigkeit für europäische Minderheiten in verschiedenen europäischen Gremien: „Diese Zeit hat mir immer wieder vor Augen geführt, dass wir jenen Menschen dankbar sein müssen, die sich bei uns für unsere Rechte eingesetzt haben. Darauf können wir jetzt in Südtirol aufbauen.“ Der Preis, der seit 1988 jedes Jahr verliehen wird, wurde vom Vorsitzenden der Kärntner Slowenen, Valentin Inzko, an Marta Stocker überreicht: Diese habe sich unermüdlich und vorbildlich für die slowenische Minderheit eingesetzt – und sich diesbezüglich auch um eine enge Zusammenarbeit zwischen Kärnten und Slowenien bemüht. Die vergebene Auszeichnung erinnert an Monsignore Andrej Einspieler, einen slowenischen Geistlichen und Politiker aus Kärnten. Zu den bisherigen Preisträgern, die aus dem öffentlichen Leben und der Wissenschaft kommen, zählt u.a. auch Luis Durnwalder (2001). Bozen, 27. November 2017
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.