Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
SVP: Existenzen und Arbeitsplätze sichern - unser Weg für Südtirol
05.03.2021

Ein weiteres wichtiges Paket ist geschnürt. Eine halbe Milliarde Euro wird auf jene Südtirolerinnen und Südtiroler aufgeteilt, die jetzt dringend Unterstützung brauchen. Die Südtiroler Volkspartei begrüßt die dafür geplanten Maßnahmen und ist überzeugt: „Das ist der richtige Weg, um jetzt schwer getroffenen ArbeitnehmerInnen, Familien, Freiberuflern und Unternehmern aus der Krise zu helfen. Existenz- und Arbeitsplatzsicherung stehen für uns im Vordergrund.“

Corona ist ein Ereignis, das in seinem Ausmaß einzigartig ist und die ganze Welt heftig getroffen hat. Von vielen Einzelschicksalen geprägt, wurde auch Südtirol in den vergangenen zwölf Monaten vor immer neue Herausforderungen gestellt. „Für diese Situation kann es keine allumfassende Lösung geben“, sagt SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz. Er unterstreicht, dass die Südtiroler Landesregierung mit Sorgfalt und Weitsicht die beachtliche Summe von einer halben Milliarde Euro gezielt einsetzen will, um die Existenz vieler Menschen abzusichern. Eine Geldsumme, die Südtirol zusätzlich zu den staatlichen Hilfsmaßnahmen auf den Tisch legt und jetzt schnell und bedarfsgerecht aufteilen will. Als Mehrheitspartei, die sich ihrer Verantwortung bewusst ist, hofft die Südtiroler Volkspartei auf die Unterstützung aller Abgeordneter im Südtiroler Landtag, wenn es nächste Woche darum geht, dieses Paket zu beschließen. „Die Voraussetzungen sind jetzt geschaffen, nun gilt es keine Zeit zu verlieren. So wie die Feuerwehr im Brandfall das Löschmittel schnell und gezielt einsetzt und zugleich einen Flächenbrand vermeidet, müssen auch wir umgehend dort anpacken, wo die Not am größten ist“, so Lanz.

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.