Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
SVP besichtigt Bierbrauerei Forst
10.05.2017
Eine SVP-Delegation aus dem Burggrafenamt und Vinschgau besichtigten vor kurzem die Bierbrauerei FORST. Dabei konnten sie sich davon überzeugen, dass es sich um einen Südtiroler Vorzeigebetrieb handelt. Die Brauerei FORST wurde 1857 von zwei Meraner Unternehmern gegründet. Schon damals erkannten die Beiden instinktiv, dass der Ort, an dem sich die Brauerei heute noch befindet, ideal war: hervorragendes Quellwasser, ein weitläufiger Talboden und saubere Luft. Im Laufe der Jahre entwickelte sich FORST schließlich zu einer der größten Brauereien Italiens. In dieser Größe ist sie eine der letzten familiengeführten Brauereien überhaupt, mittlerweile in vierte Generation. Trotzdem kann sie sich im Konzert der großen Konzerne behaupten: Mit über 400 Betriebsmitarbeiter (Forst-Gruppe) und einem Jahresumsatz von über 140 Millionen Euro ist das Unternehmen der Familie Fuchs kerngesund und prosperierend, wurde bei der Führung betont. Durch das 2011 neu errichtete Sudhaus wurde zudem ein weiterer wichtiger Grundstein für die Zukunft gelegt. „Südtirol hat einige Vorzeigebetriebe, die Bierbrauerei FORST gehört sicherlich dazu. Dank der guten Rahmenbedingungen in unserem Land können Unternehmer interessante Arbeitsplätze und damit sozialen Wohlstand schaffen“, unterstreicht der SVP-Bezirksobmann des Burggrafenamtes Zeno Christanell bei der Besichtigung. Auch das karitative Engagement wird groß geschrieben. Der Eintrittspreis der Führung von € 3,- wird gänzlich der Organisation „Südtirol hilft“ gespendet. Die SVP verdoppelte den vorgesehen Betrag. Bei einem persönlichen Treffen mit Cellina von Mannstein, Mitglied des Verwaltungsrates der Brauerei, bedankte sich diese für die Spende bei Bezirksobmann Christanell.
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.