Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
Südtiroler Volkspartei gratuliert dem EVP-Spitzenkandidaten Manfred Weber
08.11.2018
„Er ist genau der Richtige für Europa“, meint SVP-Obmann Philipp Achammer nach der Nominierung des CSU-Politikers Manfred Weber zum Spitzenkandidaten der Europäischen Volksparteien (EVP) für die anstehende Europawahl. Der bisherige EVP-Vorsitzende im Europäischen Parlament sei ein kompetenter und pragmatischer „Brückenbauer“ – und ein würdiger Nachfolger von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Von Seiten der Südtiroler Volkspartei, zu der er schon als Jungpolitiker engen Kontakt pflegte, kommen Gratulationen.

Die Delegierten der Europäischen Volksparteien (EVP) haben Manfred Weber heute in Helsinki zu ihrem Spitzenkandidaten für die Europawahl nominiert, die in rund einem halben Jahr stattfinden wird. SVP-Obmann Philipp Achammer gratuliert ihm im Namen der Südtiroler Volkspartei. Schon seit seiner Zeit bei der Jungen Union (JU) pflegt Manfred Weber enge Kontakte zu den SVP-Funktionären und -Mandataren. In Interviews hat er auch jüngst immer wieder seine „besondere Beziehung“ zu Südtirol unterstrichen.

„Auf Manfred Weber wartet eine anspruchsvolle Herausforderung – er hat aber genau jene Fähigkeiten, um diese zu meistern“, sagt Obmann Philipp Achammer. Der aus Niederbayern stammende Politiker gelte als gut vernetzt, verfüge über großes politisches Geschick und herausragende diplomatische Fähigkeiten: Mit seiner klugen und bedachten Art sei er, der auch stellvertretender CSU-Vorsitzender ist, das dringend notwendige Gegenstück zu den derzeit ‚salonfähigen Populisten‘. Ihm könne eine Trendumkehr gelingen.

Den EVP-Spitzenkandidaten erwarte als potentieller nächster EU-Kommissionspräsident sicher keine einfache Aufgabe: „Die Rahmenbedingungen sind schwieriger geworden – der Zusammenhalt der 28 EU-Mitgliedsstaaten muss in Zeiten zunehmender Zweifel unbedingt wieder gefestigt werden. Und außerdem muss auch für die wichtige Rolle, welche die Europäische Union in der Welt einnimmt, gekämpft werden.“ Hierfür wünsche die Südtiroler Volkspartei dem EVP-Spitzenkandidaten Manfred Weber alles Gute.
 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.