Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
Großes Dankeschön an den langjährigen Landesrat Richard Theiner
13.02.2019
Politische Weggefährten und zahlreiche Ortsobleute, sowie Funktionärinnen und Funktionäre waren der Einladung des Bezirksobmannes Albrecht Plangger am Montag ins CulturForum von Latsch gefolgt. Nach einem Vierteljahrhundert in der Politik hat sich der langjährige Landesrat Richard Theiner aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen.
 
Die politische Karriere von Richard Theiner hat 1995 als Vizebürgermeister in seiner Heimatgemeinde Latsch begonnen. Breits 3 Jahre später wechselte er in den Südtiroler Landtag und ab 2003 gehörte er der Südtiroler Landesregierung an. 3 Jahre war er SVP Bezirksobmann im Vinschgau und von 2012 bis 2014 stand er als Obmann zudem an der Spitze der Südtiroler Volkspartei.
 
An Herausforderungen habe es während seiner politischen Tätigkeit – sei es als Mitglied der Südtiroler Landesregierung, sei es als SVP-Parteiobmann – nicht gemangelt, war bei der Feierstunde zu hören. „Eine saubere Partei und ein Ausgleich zwischen allen Interessensgruppen waren immer sein Anliegen“, sagte Parteiobmann Philipp Achammer. „Richard Theiner hat das Gespür, was die normalen Leute brauchen“, stellte Landeshauptmann Arno Kompatscher fest. Er sei ein Mensch des Ausgleiches, ergänzte der Latscher Bürgermeister und SVP-Bezirksobmann-Stellvertreter Helmut Fischer. SVP-Bezirksobmann Albrecht Plangger wünschte sich, dass Theiner der Partei weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht.
 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.