Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
Der namenlose "krah" hat wieder einmal zugeschlagen...
23.08.2020
Der namenlose „krah“ hat wieder einmal zugeschlagen, ja zum wiederholten Mal. Wobei die Analyse, die bei Krähen gewöhnlich schärfer ausfallen sollte, wieder einmal ziemlich verschwommen geworden zu sein scheint. Das Opfer des „krah“ aber ist das Altbekannte: Landeshauptmann Arno Kompatscher. Geraten sei dem „krah“ in erster Linie, das nächste Mal in seinem Blindflug auch feste Tatsachen nicht aus dem Auge zu lassen. Etwa, dass Südtirol nach der Corona-Krise viel besser dasteht als viele andere Regionen, nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Arbeit des Landeshauptmannes und der Landesregierung. Oder dass Südtirol seine überregionalen Kontakte immer wieder gekonnt für unser Land einsetzt, was wohl auch ein Verdienst des Regierungschef sein wird. Und dass die Partei dieses Regierungschefs, die Südtiroler Volkspartei, aller Unkenrufe zum Trotz hinter ihrem Spitzenmann steht - mag es der „krah“ auch anders sehen. Die Arbeit der Südtiroler Volkspartei und ihres Regierungschefs Arno Kompatscher wird jedenfalls unbeirrt weitergehen, völlig unabhängig von den wenig treffsicheren Analysen des „krah“, auch wenn die nächsten Flügelschläge sicher nicht ausbleiben werden...
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.