Html.Raw(tbTexte.getText(171,1))
#35_für_Südtirol. Der Konsequente. Helmuth Renzler(Bozen).
27.06.2018
Unter dem Slogan #35_für_Südtirol werden alle Kandidatinnen und Kandidaten der Südtiroler Volkspartei in den nächsten Tagen, nach Zufallsprinzip, vorgestellt. Der zweite Kandidat der vorgestellt wird ist Helmuth Renzler aus dem Bezirk Bozen Stadt und Land.

"Wir müssen die Kaufkraft für Lohnabhängige, Rentner und Senioren sowie die Mittelschicht stärken, umso mehr, weil die derzeitigen Entwicklungen in einer globalen Welt auch in Südtirol unsere Mittelschicht und damit unsere Existenz bedrohen. Und wir müssen leistbares Wohnen für alle zu einer unabdingbaren Forderung in unserer Politik machen."

Sein Slogan: Das Leben kann sich wieder rechnen – für ein gerechtes und zukunftsorientiertes Leben in Südtirol

Sein Hauptanliegen sind:
-       Stärkung der Kaufkraft für Lohnabhängige, Rentner und Senioren
-       Gezielte Maßnahmen zur Stärkung der Südtiroler Mittelschicht
-       Leistbares Wohnen für uns SüdtirolerInnen

Sein Motto:
Fachlich, lösungsorientiert, besonnen und trotzdem immer wieder hartnäckig
 
21.03.1953 in Bozen
Leitender Beamter des NISF/INPS, ehemaliger Direktor der internen Agentur in Bozen, seit 2013 Abgeordneter des Südtiroler Landtags und Regionalrats. Seit 2014 Präsidialsekretär und Mitglied des III. und IV. Gesetzgebungsausschusses, sowie Mitglied und Vorsitzender der II. Gesetzgebungskommission der Region Trentino-Südtirol.

 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.