Grußworte

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!


Zurzeit wird im politischen Alltag heftig über die verschiedensten Themen diskutiert und viele wichtige Entscheidungen werden getroffen. Leider kann ich mich jedoch manchmal nicht des Eindrucks erwehren, dass einige maßgebliche Exponenten unserer Partei dabei oftmals vergessen, dass wir eine Volkspartei sind und dies im wahrsten Sinne des Wortes.
 
„Volkspartei“ bedeutet „das gesamte Volk vertreten“ und nicht nur einzelne Interessensgruppen und entsprechende Lobbys. Wir ArbeitnehmerInnen in der Volkspartei sind das Sprachrohr für mehr als zwei Drittel der Südtiroler Bevölkerung und stellen den größten Anteil an SVP–Wählerinnen und Wähler.
 
Deshalb ist es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass die auch noch so geringsten Forderungen der ArbeitnehmerInnen immer wieder parteiintern auf so großen Widerstand stoßen und deren Umsetzung fast unmöglich scheint. Andere SVP-Gruppierungen hingegen haben es diesbezüglich um einiges einfacher.
 
Wir lassen uns von dieser Tatsache aber nicht entmutigen. Im Gegenteil, ab sofort werden wir eine härtere Gangart einlegen. Aktuellen Anlass dazu bietet das neue Raumordnungsgesetz.
 
Zwischenzeitlich aber wünsche ich Euch allen einen guten Start in den Sommer!

 
Mit kollegialen Grüßen
 
Helmuth

 


 

© ArbeitnehmerInnen in der SVP

Brennerstraße 7/A
|
39100 Bozen
|
T +39 0471 304 050
|
F +39 0471 304 049
|
MwSt. Nr. 80003620210