X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

SVP Wipptal hat neue Bezirksleitung gewählt

Obmann Karl Polig und sein Stellvertreter Stefan Gufler sind gestern Abend von den Ortsobleuten per Akklamation in ihren Funktionen an der Spitze des SVP-Bezirkes Wipptal bestätigt worden.

Gute und konstruktive Stimmung gestern Abend im Hotel „Zoll“ in Ried: Die Wipptaler SVP-Ortsgruppen haben bei der Sitzung ihres Bezirksausschusses eine neue Bezirksspitze gewählt. Dieser gehören neben dem Obmann und seinem Stellvertreter noch weitere fünf Mitglieder an, die gemeinsam die SVP-Bezirksleitung Wipptal bilden. Die Amtsdauer beträgt erstmals fünf Jahre.

Karl Polig wurde mittels Handaufheben einstimmig als SVP-Bezirksobmann wiedergewählt. „Ich danke den Wipptaler Ortsausschüssen für das entgegengebrachte Vertrauen und werden versuchen auch in Zukunft bestmöglich für unser Wipptal zu arbeiten“, sagte Karl Polig nach der Wahl.

Zum Stellvertreter des SVP-Bezirksobmannes wurde der Pfitscher Bürgermeister und SVP-Ortsobmann von Wiesen Stefan Gufler ebenfalls einstimmig wiederbestätigt. Neu gewählt wurden am gestrigen Montag auch die fünf Mitglieder der Bezirksleitung. Ihr gehören künftig Wilhelm Stofner aus Trens, Maria Rabensteiner aus Wiesen, Heidi Schwazer aus Gasteig, Andreas Pichler aus Sterzing und Matthias Braunhofer aus Ridnaun an. Für den Parteiausschuss delegiert wurde Daniel Seidner.

Parteiobmann Philipp Achammer hat bei der Sitzung des SVP-Bezirksausschusses in Ried zur aktuellen politischen Situation Stellung bezogen. Er gratulierte den neu- und wiedergewählten Mitgliedern der Bezirksleitung: Gerade in turbulenten und brisanten Zeiten brauche es ein gutes und verlässliches Führungsteam im Bezirk, das sich um den Zusammenhalt bemüht und sich der Themen und Anliegen der Bevölkerung annimmt.

31. Oktober 2017