X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
SVP-Obmann Philipp Achammer
SVP-Obmann Philipp Achammer

SVP-Obmann zur Seligsprechung von Josef Mayr-Nusser

SVP-Obmann Philipp Achammer anlässlich der heutigen Seligsprechung von Josef Mayr-Nusser im Dom zu Bozen: "Der Selige Josef Mayr-Nusser ist heute mehr denn je ein Vorbild, durch das, wofür er bis zuletzt eingestanden ist, das Zeugnis für den christlichen Glauben und die Ablehnung von menschenverachtendem Gedankengut."
 
"Gerade in einer Zeit, in der Aus- und Abgrenzung allzu sehr wieder präsent sind, ist diese Seligsprechung ein wichtiges Signal", so der SVP-Obmann, "ein Signal für Solidarität und für Menschenwürde, aber auch gegen jegliches extremes Gedankengut." Genauso sei der Selige Josef Mayr-Nusser für Südtirol eine Gelegenheit zur weiteren Aufarbeitung der Geschichte.
 
Die heutige Seligsprechung im Dom zu Bozen habe die Nähe der Diözese zum Seligen Josef Mayr-Nusser zum Ausdruck gebracht. Es gelte nun die Botschaft Mayr-Nussers weiterzutragen: "Insbesondere die Werte, die der Selige verkörpert, Menschlichkeit und Zivilcourage. Und die deutliche Ablehnung gegenüber all jenen Ideologien, die der Menschheit Hass, Unheil und Krieg gebracht haben."
 
Bozen, 18. März 2017